Der Aussichtsturm

Im neu gestalteten Aussichtsturm werden längst vergangene Epochen wieder lebendig. Eine multimediale Ausstellung erzählt die facettenreiche Geschichte der Burgen und Schlösser im Inn-Salzach-Donauraum, berichtet über das Tauziehen um Machtverhältnisse und den regen Handel, der weit über den deutsch-österreichischen Grenzraum hinausreichte. Auf einer interaktiven Landkarte kann die Region zwischen Passau und Kufstein, die jahrhundertelang durch ein dicht verflochtenes Netzwerk bedeutender Handelswege eng verbunden und im Ringen um Macht und Einfluss von unterschiedlichen Herrschern umkämpft war, erkundet werden. Ein acht Meter hoher Zeitturm mit virtuellen 3D-Projektionen und Modellansichten zur rekonstruierten Baugeschichte der Veste Oberhaus begleiten den Aufstieg auf den Turm. Oben angekommen, wartet ein spektakulärer Ausblick auf Passau und seine geschichtsträchtige Umgebung. Ein ganz besonderes Fernrohr erlaubt den Blick bis nach Kufstein.

Die Ausstellung präsentiert die im Rahmen des Interreg-Projekts ViSIT vom Oberhausmuseum Passau in Kooperation mit der Universität Passau, der Festung Kufstein, der Fachhochschule Kufstein und der Salzburg Research Forschungsgesellschaft erarbeiteten Forschungsergebnisse.